Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

1.1. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist Wolfgang Panzer, Haydnstraße 7, 77694 Kehl a. Rhein, poststelle(at)hebel-kehl.schule.bwl.de (siehe unser Impressum).

1.2 Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter poststelle(at)hebel-kehl.schule.bwl.de mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

2. Information über die Erhebung personenbezogener Daten, Speicherdauer

2.1 Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

2.2 Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

2.3 Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

3. Ihre Rechte

3.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.

3.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI), Königstrasse 10a, 70173 Stuttgart.

3.4 Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 EU-DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

4. Erhebung und Zweck personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

4.1 Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO):

– IP-Adresse,
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware.

4.2 Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Sie können den Einsatz der Cookies ablehnen.

4.3 Einsatz von Cookies

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

– Transiente Cookies (dazu b)
– Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen.Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich jenach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

5. Kontaktformular/E-Mail

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

6. Durchführung von Befragungen

Bei Befragungen nutzen wir die externen Dienste von worktogether.

Mit der Automatisierung von Umfragen durch WORKTOGETHER.NET haben Sie einen deutlich höheren Datenschutz-Standard als dies früher bei manuellen oder halbautomatisierten Verfahren (z.B. bei klassischen Befragungen über Institute) möglich gewesen ist. Worktogether garantiert Ihnen bei Online-Umfragen mehrfachen Datenschutz:

Datenschutz 1: In der von Worktogether entwickelten BrainBox® werden alle Inhalte (inhaltliche Texte auf dem Fragebogen) von den abgegebenen Bewertungen (angekreuzte Positionen auf dem Fragebogen) physisch nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip getrennt. Eine sinnvolle Interpretation einzelner Antworten ohne den Zugang zu den Ergebnis-Charts ist damit nicht mehr möglich.

Datenschutz 2: Rückschlüsse auf die Antworten einzelner Teilnehmer sind völlig ausgeschlossen. Niemandem, auch keinem Mitarbeiter von Worktogether und auch uns selbst nicht, ist die datentechnische Rückidentifikation der Antworten auf einzelne Personen möglich.

Datenschutz 3: Die persönlichen Zugangscodes zu den Befragungsseiten werden für jeden Teilnehmer und für jeden Durchgang immer wieder neu generiert und können nur ein einziges Mal innerhalb einer kurzen Frist verwendet werden.

Datenschutz 4: Alle Daten werden unmittelbar eingegeben, also ohne zusätzliche Verarbeitungsschritte.

Datenschutz 5: Bei der Übertragung eingegebener Daten über externe Datenleitungen besteht nie Bezug zum Fragebogen und dessen inhaltlicher Bedeutung. Bewertungen sind somit auf dem Übertragungsweg nicht interpretierbar.

Datenschutz 6: Es besteht eine Auswertungssperre für alle Befragungen mit weniger als 4 Rückantworten.

Datenschutz 7: Die Berechnung der Ergebnisse erfolgt immer vollautomatisch. Manuelle oder halbautomatisierte Zwischenschritte gibt es nicht! Nachträgliche Zugriffsmöglichkeiten auf die Antworten einzelner Personen durch den Tool-Initiator oder andere Teilnehmer sind ausgeschlossen.

Worktogether sichert zudem zu, dass alle Daten vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich nur im Zusammenhang mit der Durchführung von Online-Umfragen und nicht für andere Zwecke weiter verarbeitet werden (kein Sammeln von Email-Adressen für Werbezwecke, kein Anlegen von User-Statistiken für Werbezwecke etc.).

Die Datenverarbeitung in allen Worktogether Tools erfolgt nach Art. 32 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Die toolspezifischen Maßnahmen zur Umsetzung können auf Anfrage bei unserem Datenschutzbeauftragten jederzeit einsehen. Alle Daten werden ausschließlich in Rechenzentren innerhalb Deutschlands verarbeitet.

Für weitere Fragen zum Datenschutz bei worktogether wenden Sie sich bitte an datenschutz@worktogether.net

7. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.